»Wein, der den
Geist fordert,
die Wahrnehmung schärft
und die Seele berührt«

Echte, unverfälschte Weine

Als Weinliebhaber wollen wir die typischen Geschmacksbilder der einzelnen Rebsorten ausgeprägt wahrnehmen können, den Boden der einzelnen Lagen und das Klima der jeweiligen Jahrgänge geschmacklich wiederfinden.

 

Als Winzer sind wir deshalb bestrebt, die Ursprünglichkeit unserer Weine zu erhalten und ihnen ihre Kraft und ihren „Eigensinn“ zu lassen. Alles was wir tun, ist, sie behutsam bei ihrer Entwicklung zu begleiten und sie bei der Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen.
So machen wir ihre geschmacklichen Feinheiten erlebbar.

 

Kompromisslose Qualität

In unseren Augen kann die Individualität eines Weines erst zum Ausdruck kommen, wenn Qualitätsstreben im Weinberg auf einen respektvollen Weinausbau trifft.

 

Im Weinberg setzen wir daher auf reife gesunde Trauben mit vollem Aroma. Bereits mit dem Rebschnitt legen wir das Fundament für die spätere Traubenqualität. Im Verlauf des Sommers reduzieren wir den Ertrag, damit die verbleibenden Trauben unter den besten Bedingungen gedeihen können. Übers Jahr hinweg erziehen wir die Reben mit sanfter Strenge und bei der Lese, die wir in unseren Steillagen per Hand durchführen, werden die Trauben noch einmal konsequent selektiert.

 

Bei der Weinbereitung im Keller gilt es für uns, die Qualität der Trauben zu bewahren. Wir geben dem Wein Zeit und „hören ihm zu“, um sein Potential zu erkennen und es behutsam fördern zu können. Wir lehnen alles ab, was in das innere Gefüge des Weines eingreift und seine Natürlichkeit und Eigenständigkeit gefährden könnte.

 

Bewusster Genuss

Ein Wein ist für uns „perfekt“, wenn er den Sinnen schmeichelt und einen gefangen nimmt, wenn er den Geist fordert, die Wahrnehmung schärft und die Seele berührt. Genau das wollen wir mit unseren Weinen erreichen.

 

Jeder unserer Weine hat seine ganz eigene Persönlichkeit. Uns macht es immer wieder Spaß, diese zu erforschen. Es ist eine Entdeckungsreise in eine unbekannte Welt, die sich entfaltet, wenn man sich ein wenig Zeit und Ruhe nimmt, aufmerksam hinein spürt und auch auf die Zwischentöne hört. Deshalb sprechen wir mit unseren Weinen alle an, die Wein gern bewusst genießen.

 

Portfolio

Wir bieten unser Sortiment, allesamt trockene Weine, in drei Kategorien an: Unbeschwerte Gutsweine, innig-spielerische Ortsweine und kräftig-elegante Lagen- bzw. Premiumweine.

 

      

 

Im Jahr 2011 haben wir vier trockene Weißweine vom Mittelrhein produziert: Den leichten Guts-Riesling mit animierendem Trinkfluss und deutlichen Zitrusaromen, den voll und kräftigen Riesling „R“, mit ausgeprägten mineralischen Anklängen, den kräftigen Lagen-Riesling aus der Leutesdorfer Gartenlay und den mineralisch-kräftigen Premiumwein Sauvignon Blanc aus dem Barrique.

 

Dazu kommen ein potenter Rosé von der Ahr und im Spätsommer der Ahr-Ortswein Mayschosser Spätburgunder. Der Spätburgunder aus der Großen Gewächs-Lage Mayschosser Mönchberg reift bis zum Sommer 2013 im Fass.