»Schüchterne Berührungen, die Luft riecht nach Frühlingsregen und feuchtem Schiefer.«

 

Josten und Klein - Gault Millau

Sensorik

Unser Gutsriesling ist ein trockener Wein mit einem moderaten Alkoholgehalt von 11,5% Vol.

Er präsentiert sich mit frischem, saftigen Charakter und animierendem Trinkfluss. Der Duft beim ersten Riechen erinnert an feuchten Schiefer. Mit der Zeit und einer gehörigen Portion Luft enthüllen sich im Bouquet Zitronenzesten und Aromen von gelben Früchten. 

Im Geschmack wiederholt sich diese erste Empfindung, Süße und Säure sind vollkommen ausbalanciert. Der Abgang ist mittellang und macht Lust auf den nächsten Schluck. Typisch für einen jungen Wein, zeigt er sich noch verschlossen, öffnet sich aber mit der Zeit und wird dabei vielschichtiger.

 

Herstellung

Die Trauben des Mittelrhein Rieslings hatten ein Mostgewicht von 83° Oechsle. Sie wurden am 10. Oktober gelesen und nach kurzer Maischestandzeit abgekeltert. Der Most wurde anschließend ausschließlich durch Sedimentation der Trübstoffe geklärt. Die ungezügelte Gärung erfolgte im Edelstahltank. Der Wein lag bis kurz vor der Füllung Ende April auf der Vollhefe.

Anmutung

Ein Wein wie das erste Verliebtsein. Schüchterne Berührungen, die Luft riecht nach Frühlingsregen und feuchtem Schiefer. Der Wind spielt im Haar, weht einen Hauch von Citrus mit, frisch und fruchtig. Dann, ein Kuss – zart, etwas zurückhaltend und verschlossen – n o c h ...

 

Genuss

Als Begleiter zu einem leichten Mahl, ideal auch für eine unbekümmerte Runde unter Freunden.

 

» Expertise 2011 als PDF-Download

» Expertise 2012 als PDF-Download

» Expertise 2013 als PDF-Download

» Expertise 2014 als PDF-Download